Weiterleitung zum Inhaltsverzeichnis mit Links zu allen Texten nach 7 Sekunden

Wenn Ihr Browser keine Weiterleitung unterstützt, hier der Link:
http://www.gegenstandpunkt.com/gs/1996/1/inhalt19961.html

GEGENSTANDPUNKT 1/2-96

Zur Übersicht

Europas „Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik"
Konkurrenz um die Einheit
Der Bedarf nach weltpolitischer Eigenständigkeit / Die Widersprüche des Projekts / Durchsetzungsmethode / Die GASP als Instrument im Rahmen eines deutschen Großversuchs


Französische Steitkräftereform und Wende in der Bündnispolitik
Anti-Amerikanismus heute: Kampf um die Umgestaltung der NATO von innen heraus


„Anti-Terrorismus"-Gipfel und die israelische
Militäroperation „Früchte des Zorns"
Zwei Offensiven zur Schaffung eines „Neuen Nahen Osten"
Der „Gipfel der Friedensmacher" in Scharm el-Scheich / „Antiterrorismus" - der amerikanische Vorstoß zur Schaffung neuer Fronten im Nahen Osten / Kalküle und Manöver der konkurrierenden Weltordner / Israel macht mit eigenen Militäraktionen seine Rechtsansprüche geltend / Das Ergebnis der Friedensoffensiven: lauter Sprengstoff für künftige Konflikte


Der Streit um Taiwan
"Die ersten freien Präsidentschaftswahlen in Taiwan" / Warum besteht die VR China auf „ihrer Provinz Taiwan"? / Die Reaktion der USA / Die europäischen Verbündeten und Konkurrenten der USA


Wahlen in Rußland
Ermächtigung wozu?
Der besondere russische Notstand / Eine unvollziehbare politische Ökonomie / Ungesetzlichkeit als Überlebensmittel / Ein Staat ohne Gewaltmonopol / Die Russen - kein Volk / Der Zerfall des Staatsapparats / Die Präsidialmacht - eine Partikulargewalt / Die Wahlen - eine neue Front im Kampf um die Macht / Gewaltenteilung in Rußland: Konkurrenz partikularer Mächte / Ein Kampf um den Kreml, nicht mehr und nicht weniger / Lagerbildung mit Bürgerkriegsperspektive / Die Armee: Sozialfall, Wählerblock und Machtfaktor / Wahlhilfe für einen nützlichen Idioten


Das Modell Polen
Der Aufbruch einer Nation in Abhängigkeit von Weltmarkt und Imperialismus
Der Weg zu einem Europäischen Kapitalstandort mit beschränktem nationalem Wachstum und einigem auswärtigen Kredit / Die Umwälzung der Produktionsverhältnisse von oben und ihre Folgen für die Produktivkräfte / Privatisierung / der Privatsektor / Kapitalisierung durch den Weltmarkt und seine Subjekte / Das Kreditswesen / der Nationalkredit / Die auswärtigen Grundlagen der Ökonomie: Die Aufrechterhaltung der Kreditwürdigkeit Polens als internationales Projekt / Polens „Heimkehr in den Westen" / Polens nationale Sicherheitsperspektiven in der NATO / Rückkehr nach Europa - als zweitklassiger Anschlußkandidat / Polens neues Nachbarschaftsverhältnis: Ein Stück deutscher Sonderherrschaft / Nachbemerkungen, das demokratische Innenleben betreffend


Die Entdeckung des nationalen Lohnniveaus als
Konkurrenznachteil des deutschen Standorts und die
sozialen Maßnahmen seiner Sanierung:
Politische Krisenbewältigung
Ein deutsches „Bündnis für Arbeit" zum Kampf gegen ihren Preis / Die politischen Hebel und Maßnahmen im Kampf gegen den Standortnachteil „nationales Lohnniveau" / Die restliche Abwicklung des politischen Auftrags durch die Standesvertretungen für Wachstum im deutschen Standort / Armut als Sachzwang und Waffe der Konkurrenz im Standort Europa


Europa bekämpft seinen Rinderwahn
Krankheitsursache: Kapitalismus
Kapitalistische Agrarökonomie / BSE als Seuche / Ein Fall von und für Europa


Das Elend des Pazifismus
Die konsequente Karriere von Kriegsgegnern zu
gewissenhaften Militaristen
Mord und Totschlag auf dem Balkan: Was tun? / Der kurze Weg vom Friedensfreund zum "Bellizisten" / Der Wert "Gewaltfreiheit": nichts wert! / Die letzten Kritiker des Krieges: Vorher alle anderen Erpressungsmittel ausschöpfen! / Die nationalistischen Prämissen der Moral / Der Begriff des Pazifismus und seine trostlosen Konjunkturen / Der Kriegsdienstverweigerer / Friedensbewegungen - und was sie einmal bewegte


Politik und Persönlichkeit in der Demokratie
Der Beitrag der Charaktermaske zur Freiheit der Staatsmacht
Der demokratische Dialog und seine Geschäftsgrundlage / Das Recht des Volkes auf gute Führung / Das Recht der Charaktermasken auf Führung: Selbstdarstellung als Willensbildung / Lauter Anwälte nationaler Notwendigkeiten / „Sachkompetenz": Gerhard Schröder schafft „Vertrauen" in die wirtschaftspolitische Kompetenz der SPD" / Joschka Fischer / FDP / PDS / Rhetorik / Macherqualitäten / Glaubwürdigkeit / Vertrauen genießen schafft Vertrauen: Scharping contra Lafontaine / Politische Sympathie / „Waschmittelwerbung"  und ihr schlechter Ruf


Kein Jahrestag, ein Verbrecher und ein Buch zuviel
Anmerkungen zur Deutschen Ideologie 1996 und ein Lesetip
Der 8.Mai / Daniel Goldhagens Dissertation / "Holocaust"- Forschung / Politikwissenschaft


© GegenStandpunkt Verlag 1996