Startseite | Politische Vierteljahreszeitschrift | Index

GEGENSTANDPUNKT 2-06

Werbung | Inhalt (.pdf) | Inhalt (.txt)


GegenStandpunkt 2-06 erscheint am 2. Juni 2006

Die "Heuschrecken"-Debatte ökonomisch ernst genommen

Wie die Stars der Finanzmärkte Geld vermehren


Das große Geschäft und die Sorgen der Politik
mit der leitungsgebundenen Energieversorgung


Die Automobilindustrie

Fallstudie über eine "Schlüsselindustrie" des Kapitalismus, den weltweiten Wettstreit der Kapitale und die Standortkonkurrenz der Nationen

  1. Zum gesellschaftlichen Bedarf nach Mobilität
  2. Die marktwirtschaftliche Bedarfsdeckung: Das Geschäft der Autokonzerne
    1. Konkurrenz mittels ‚Modellpolitik'
    2. Konkurrenz mittels ‚moralischen Verschleißes'
    3. Konkurrenz mittels Zentralisation
    4. Konkurrenz global
  3. Die Konkurrenz der Nationen
    1. Zu den Besonderheiten einer "Schlüsselindustrie"
    2. Die politische Betreuung einer nationalen Reichtumsmaschine
    3. Die staatlichen Interessen an und auf einem "globalisierten Automarkt"
    4. Der Auto-Binnenmarkt Europa
    5. Die Krisenkonkurrenz der Autokonzerne und die Konkurrenz ihrer Standorte

Japan, der andere Weltkrieg-II-Verlierer, meldet sich auf der strategischen Weltbühne zurück

Warum die Weltwirtschaftsmacht Nr. 2 ihren "Pazifismus" überwinden muss und welche Widersprüche sie dabei nicht scheut

  1. Der alte Erfolgsweg - die neue Erblast
    1. Kein Friedensschluss mit den Russen: Siegerrecht gegen Siegerrecht - Ohne Herausgabe der Kurilen keine kapitalistische "Aufbauhilfe"!
    2. Die VR China: Eine Riesen-Anlagesphäre für japanisches Kapital und ein unkontrollierbarer Konkurrent mit eindeutigen Ordnungsmachtambitionen auf Kosten Japans
    3. Notwendigkeit, Blockade und Initiativen zu einer regionalen Blockbildung
    4. Die USA verändern mit ihrem Weltordnungskrieg die Geschäftsordnung der Konkurrenz, die Japan groß gemacht hat, und bieten abermals ihren Schutz - für erweiterte japanische Vasallendienste - an
  2. Das dringliche Bedürfnis nach "Normalisierung": Ohne imperialistische Ordnungsgewalt keine nationale Sicherheit



Chronik – Kein Kommentar!

(1) Aufruhr in Frankreich um den "Vertrag zur Ersteinstellung" (CPE) -
Ausgangspunkt und Ende eines sozialen Massenprotests:
Ins Recht gesetzt, demokratisch eingemeindet, für den politischen Machtkampf instrumentalisiert

(2) Münteferings "Initiative 50plus":
Was es heutzutage heißt, einer Problemgruppe anzugehören

(3) Neues aus dem nationalen Irrenhaus:
Der "Wissens- und Wertetest" für Ausländer
   Von der Schwierigkeit, die wahren Deutschen herauszufinden
   Grundwissen Deutsch: Was ein werdender Staatsbürger alles wissen muss
   "Muss ein guter Deutscher das alles wissen?"

(4) 2x moderner Lohnkampf - Verdistreik und Metallerabschluss:
Die Gewerkschaft kämpft um ihren Status als Tarifpartner - mit der Preisgabe ihrer Tarifmacht
   "Wir wollen einen Tarifvertrag" (Verdi)
   "Jetzt kann kein Unternehmer mehr jammern, dass Tarifpolitik zu unflexibel ist" (IG-Metall)

(5) Eine Woche deutsche Leitkultur:
6 Lektionen Nationalismus für Gebildete

(6) Christlicher Konvertit den Fängen der Scharia entrissen!
Am Hindukusch und anderswo herrscht Unordnung auf den Baustellen des Imperialismus

(7) Das BVG erklärt das Luftsicherheitsgesetz für verfassungswidrig und stellt nebenbei klar, was man von der Menschenwürde und dem Recht auf Leben hat
   Das Luftsicherheitsgesetz
   Die Antwort des BVG - erster Teil -
   Der Antwort zweiter Teil
   Ein neues Stück Kriegsrecht

(8) Starke Antwort der Regierung auf Disziplinlosigkeiten an der Rütli-Schule:
Schluss mit der Integrationsverweigerung

(9) Reform der US-Einwanderungsgesetze im Interesse der Homeland Security:
Null Toleranz für Illegale
1. Die Grenze undurchlässig machen!
2. Die Immigrationsgesetze auch durchsetzen!
3. Schluss mit den Illegalen: Raus oder registrierter "Gastarbeiter" werden!
4. Die Hispanics verteidigen sich sehr amerikanisch

(10) Voll integrierter, echt deutscher Neger halb totgeschlagen!
Wie groß ist der Schaden für Brandenburg und Deutschland?

(11) Die Demokratisierung des Nahen Ostens kommt voran:
In den Palästinensergebieten und in Israel wird gewählt -
die Gewalt eskaliert -
die Aufsichtsmächte probieren ein "Nation building" neuen Typs
   Der Sieg der Kadima-Partei - "Disengagement" für eine provisorische Endlösung
     Antiterrorkrieg gegen die Palästinenser - nun erst recht
   Der Sieg der Hamas - Auftakt zu einigem "Bruderkrieg"
   Eine Herausforderung für die Weltaufsichtsmächte



© GegenStandpunkt Verlag 2006